Fettnäpfchen

Damit Sie beim Urlaubsflirt oder dem Geschäftsessen nicht gleich unangenehm auffallen, haben wir einige Highlights aus der Abteilung "geht gar nicht" für Sie gesammelt.
Das Leben - auch das vorübergehende - ist in Griechenland eher unkompliziert. Die Menschen hier bevorzugen ein Leben mit möglichst wenig Stress und Regularien. So gibt es auch nur wenige Fettnäpfchen, in die man als Besucher stolpern könnte.



Stress
Wenn man in Griechenland eines nicht mag, dann ist es Eile oder gar Stress. Der vermutlich beliebteste Ausspruch der Griechen lautet "siga siga" - zu Deutsch "langsam langsam". Die Sommer sind halt heiß in Chalkidiki - da ist es einfach ungesund, sich übermäßig anzustrengen. Tun Sie es den Griechen gleich und genießen Sie das Leben ... aber immer alles mit der Ruhe! Ob Sie nun eine Stunde früher oder später ans Ziel kommen ist doch nicht wirklich wichtig! Getreu diesem Grundsatz passiert alles hier "irgendwann" . Der Bus kommt irgendwann zwischen vier und fünf, der Installateur kommt irgendwann zwischen Montag und Donnerstag und die Neue Straße kommt irgendwann in den nächsten zwanzig Jahren .. siga siga ..

Kurze Hosen
In Griechenland ist es üblich, sich zum Restaurantbesuch und zum abendlichen Ausgehen etwas "richtiges" anzuziehen. Wenn Sie nicht als "Neckermänner" auffallen wollen, folgen Sie dem Beispiel der Griechen und ziehen Sie zumindest eine lange Hose, ein T-Shirt und ein Paar Schuhe an, wenn Sie ausgehen. Badelatschen und Shorts findet man hier nur am Strand "hübsch".

Feuer machen
Die Sommer in Griechenland sind trocken. So besteht ständig die Gefahr von Waldbränden, die sich meist nur schwer löschen lassen. Es ist deshalb nicht nur verboten sondern auch dumm, in der Nähe von Wäldern brennende Gegenstände wegzuwerfen. Dazu gehören genauso Zigarrettenkippen wie auch Grillkohlen.

Alte Sachen mitnehmen
Die Ausfuhr von Antiquitäten (auch Ikonen, Webarbeiten u.ä.) ist nur mit besonderer Genehmigung gestattet. Strafbar ist auch die Ausfuhr antiker Funde.

Die "Siesta" stören
Zwischen14 und 18 Uhr möchten man hier am liebsten ein Mittagsschläfchen halten und wdeder besucht noch angerufen werden. Aus diesem Grunde sind auch die meisten kleinen Geschäfte während dieser Zeit geschlossen.