Skip to main content

Wintereinbruch

Ein neuerlicher Wintereinbruch mit kräftigen Schneefällen hat am Montag (06.02.2006) für erhebliche Verkehrsprobleme gesorgt. Die Streudienste hatten die Lage aber schnell unter Kontrolle – so blieb das große Chaos diesmal aus.




Durch den kräftigen Wind kam es zu örtlichen Scheeverwehungen. Außer spektakulären Bildern hatte das markante Wetter diesmal aber keine nennenswerten Folgen. Die vielen glättebedingten Verkehrsunfälle verliefen glimpflich und hatten nur Blechschäden zur Folge. Im Laufe der Woche wird es wieder etwas wärmer und die weiße Pracht verschwindet – zumindest auf der Straße.

Winter in Griechenland

Winter in Griechenland ©iStockphoto/StratosGiannikos